Home

Führungen

 

Bezirke Wiens

Bildergalerie

Brunnen

Denkmäler

Diverses

Ehrengräber

Facebook

Friedhöfe

Gedenktafeln

Kaffeehäuser

Palais

Personenkunde

Ringstraße

Rund um Wien

Sagen, Mythologie

Quiz

Zentralfriedhof

Links

 

Über mich

Gästebuch

Suche

Kontakt,
Impressum

Home | Friedhöfe | Zentralfriedhof | Ehrengräber | Gruppe 0 | Nr. 37, Proschko

Dr. Franz Isidor Proschko
Schriftsteller, 1816 - 1891
Pseudonym Franz von Hohenfurth


Ehrengrab
Zentralfriedhof, Gruppe 0, Reihe 1, Nr. 37

Inschrift:

Dem Meister der vater-
ländischen Volks-
und
Jugendliteratur

Dr. Franz Isidor Proschko
k. k. Regierungsrat

Besitzer der österr. golden. Medaille
für Kunst und Wissenschaft,
Ritter mehrerer Orden

geb. 2. April 1816    gest. 6. Feb. 1891

In Wort und Tat stets treu und wahr
Allzeit für Kreuz und Kaiseraar!

Und Gattin (Emilie, geb. Burggraf)

Proschko war ein Freund von Adalbert Stifter. Er schrieb sehr "leserfreundlich" und volksnah. Viele seiner Werke handelten von der österreichischen Geschichte und den Habsburgern - daher auch der Bezug auf der Grabinschrift: Allzeit für Kreuz und Kaiseradler!

Link: Proschko: Huldigung an Kaiser Ferdinand (Linzer Tagespost). Bei dem in dem Artikel angesprochenen Denkmal dürfte es sich um die Enthüllung von Kaiser Ferdnand I. in Graz handeln.

Quellen: wiki, wikisource, biografien.at, Tagespost

Führungen am Zentralfriedhof
Hedwig Abraham