Home

Führungen

 

Bezirke Wiens

Bildergalerie

Brunnen

Denkmäler

Diverses

Ehrengräber

Facebook

Friedhöfe

Gedenktafeln

Kaffeehäuser

Palais

Personenkunde

Ringstraße

Rund um Wien

Sagen, Mythologie

Quiz

Zentralfriedhof

 

Suche

Newsletter

Links

 

Über mich

Gästebuch

Kontakt,
Impressum

Home | Friedhöfe | Zentralfriedhof | Ehrengräber | Gruppe 0 | Nr. 90, Rumpler

Prof. Franz Rumpler
Maler, 1848 - 1922

Ehrengrab
Zentralfriedhof, Gruppe 0, Reihe 1, Nr. 90

Inschrit:

Franz Rumpler

Professor a. d. Akademie
d. bild. Künste,
1848    + 1922

und dessen Gattin
Marie Rumpler
1860   + 1929

Franz Rumpler wurde in Tachau in Böhmen geboren. Der Einfluss der Fürsten Schwarzenberg und Windischgrätz ermöglichte es ihm, an der Wiener Akademie bei Eduard von Engerth zu studieren. Nach Beendigung seines Studiums 1871 brach Rumpler gemeinsam mit Hans Makart nach Italien auf und verweilte dort vier Jahre, bis er vom bekannten Kunsthändler Charles Sedelmayer nach Paris eigeladen wurde.

Ab 1885 leitete Rumpler die Spezialschule für Historienmalerei an der Wiener Akademie. 1904 verlegte er seinen Wohnsitz nach Klosterneuburg, wo er 1906 mit einigen Kollegen den Bund heimischer Künstler Klosterneuburgs gründete und 1922 starb. Leider geriet der Landschafts- und Genremaler bald in Vergessenheit.

Link: wiki

Führungen am Zentralfriedhof
Hedwig Abraham